Puppets Late Night Show


 
Registrieren    Portal    Forum    Gästebuch    Mitglieder    Team    Kalender    Suchen    Hilfe   
 

Willkommen bei Puppets Late Night Show
Sie sind nicht angemeldet.
Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie sich die Hilfe des Forums durch. Dort wird Ihnen die Bedienung des Forums näher erklärt. Sie müssen außerdem registriert sein, um alle Funktionen von Puppets Late Night Show zu nutzen. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsprozess. Um Beiträge zu lesen, suchen Sie das Forum aus, das Sie interessiert, oder wechseln Sie zur Übersichtsseite.
Benutzername:      Passwort (Passwort vergessen):     

     Navigation       
Forum

 Portal / Startseite
 Forum
 Suche
 Gästebuch

Extras

 IRC Direktlink
 Teamspeak direkt

Info & FAQ

 [PUPPETS] werden?
 Stammgast werden?

Regeln

 Bannliste
 Forum und Netiquette
 Serverregeln

Sonstiges

 Blog des Wahnsinns
 Public WoW Roster

     

     Persönliche Box       
Willkommen bei Puppets Late Night Show!


Sie sind nicht angemeldet.

     

  

Netiquette und Forenregeln

Bei Missachtung der Netiquette muss mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss seitens der Administration bzw. Moderatoren gerechnet werden.

* Entbannanfragen
Sie wurden vom regulären Serverbetrieb ausgeschlossen und möchten dies wieder rückgängig machen ?! Dann bedenken Sie bitte das der Ton die Musik macht. Eine Entbannanfrage sollte nicht mit Vorwürfen und Beleidigungen gespickt sein sondern emotionslos und sachlich dargebracht werden. Inhaltlich gehört neben der Steam-ID des Betroffenen, seinem Namen und der Uhrzeit des Banns in der Regel ebenfalls noch eine kurze Begründung für die Entbannanfrage hinzu. Bei der offensichtlichen Verwendung von Cheats oder der Verwendung rassistischer Äusserungen als Banngrund können Sie sich die Mühe sparen. Die Chance auf Entbannung geht hierbei gegen Null. Ebenfalls ungern gesehen sind Begründungen die andere als Verursacher hinstellen. "Mein kleiner Bruder war es" wird nicht wirklich hilfreich sein.

* Allgemeines zur Netiquette
1. Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt! Wenn sie ihre Artikel verfassen, denken viele Leute leider nicht daran, dass die Nachrichten nicht von Computern gelesen werden, sondern von anderen Menschen. Ihre Nachricht kann nicht nur von Leuten im deutschsprachigen Raum gelesen werden, sondern auf der ganzen Welt. Lassen Sie sich also besser nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen. Bedenken Sie: Je ausfallender und unhöflicher Sie sich gebärden, desto weniger Leute sind bereit, Ihnen zu helfen, wenn Sie selbst einmal etwas brauchen. Eine einfache Faustregel: Schreiben Sie nie etwas, was Sie dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würden.

2. Erst lesen, dann denken. Noch einmal lesen, noch einmal denken. Und dann erst posten! Die Gefahr von Missverständnissen ist bei einem schriftlichen Medium besonders hoch. Vergewissern Sie sich mehrmals, dass der Autor des Artikels, auf den Sie antworten wollen, auch das gemeint hat, was Sie denken. Insbesondere sollten Sie darauf achten, ob nicht vielleicht Ironie, Sarkasmus oder eine ähnliche Variante des Humors benutzt wurde, ohne ihn mit dem Smiley-Symbol ":-)" zu kennzeichnen.

3. Ihre Artikel sprechen für Sie - Seien Sie stolz auf sie! Die meisten Leute im Netz kennen und beurteilen Sie nur aufgrund dessen, was Sie in Diskussionsforen, News und Mail schreiben. Versuchen Sie daher, Ihre Artikel leicht verständlich und möglichst fehlerfrei zu verfassen. Ein Wörterbuch neben dem Rechner mag als Übertreibung erscheinen, andererseits wird ein möglichst fehlerfreier und gut formulierter Artikel ernster genommen als ein vor Fehlern beinahe unleserlicher oder durch schlechte Wortwahl unverständlicher Artikel. Hilfreich kann hier auch die in die Google Toolbar integrierte Rechtschreibprüfung sein. Sie hilft verfasste Texte schnell und einfach per Mausklick auf die gröbsten Fehler hin zu untersuchen. Bedenken Sie, dass Ihr Anliegen schlecht vertreten wird durch einen Artikel, der nicht elementaren Anforderungen an Stil, Form und Niveau genügt. Vorurteile bilden sich leicht.

4. Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie einen Artikel schreiben! Einige Leute denken, es reiche aus, einen Artikel in wenigen Minuten in den Rechner zu "hacken". Besonders im Hinblick auf die vorangegangenen Punkte ist das aber kaum möglich. Sie sollten sich Zeit nehmen, um einen Artikel zu verfassen. Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere eine gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennen Sie einen Teil der nachfolgenden Diskussion und können vorgebrachte Argumente bei Ihrem Beitrag schon berücksichtigen. Jeder Artikel sollte vor dem endgültigen Abschicken mindestens einmal vollständig durchgelesen und Überarbeitet werden. Manchmal empfiehlt es sich auch, den Artikel noch einmal zu überschlafen. Oft stellt sich am nächsten Tag heraus, dass man zu impulsiv reagiert oder eine Beleidigung verfasst hat.

5. Vernachlässigen Sie nicht die Aufmachung Ihres Artikels! Absätze dienen der Gliederung und lockern den Text auf. Darüber hinaus sollten Punkte und Kommas selbstverständlich sein.

6. Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus! Achten Sie darauf, dass Sie Ihre ironisch gemeinten Bemerkungen so kennzeichnen, dass keine Missverständnisse provoziert werden. Bedenken Sie: In einem schriftlichen Medium kommt nichts von Ihrer Mimik und Gestik herüber, die Sie bei persönlichen Gesprächen benutzen würden. Im Forum gibt es für diesen Zweck eine Reihe von Symbolen, die man Smileys nennt; die gebräuchlichsten sind ":-)" und ":-(". Wenn Ihnen nicht sofort auffällt, was diese Smiley-Symbole bedeuten sollen, legen Sie den Kopf doch einfach auf die linke Schulter und schauen Sie noch einmal ... :-) Für den Leser gilt: Erscheint Ihnen ein Text missverständlich oder unlogisch, ziehen Sie in Betracht, dass er ironisch oder sarkastisch gemeint sein könnte. Bitten Sie im Zweifelsfall den Autor per E-Mail um eine Erklärung, statt sofort ein Followup zu posten.

7. Benutzen Sie E-Mail oder PM! Wenn Sie dem Autor eines Artikels etwas mitteilen wollen, überlegen Sie bitte, ob dies eine Bereicherung der laufenden Diskussion ist und auch andere interessieren könnte - oder ob nicht eine einfache E-Mail besser geeignet wäre. Ein Beispiel: Hitzige Diskussionen arten manchmal in wüste Beschimpfungsorgien (sogenante "Flame Wars") aus. Spätestens dann ist der Zeitpunkt gekommen, ab dem außer den Streithähnen niemand mehr an der Diskussion interessiert ist. Es ist normalerweise unhöflich, Antworten per E-Mail auch noch einmal zusätzlich öffentlich zu posten. Man sollte sich entscheiden: entweder E-Mail oder News, aber nicht beides. Tun Sie es dennoch, sollten Sie unbedingt zu Beginn der Nachricht darauf hinweisen, etwa "[posted and mailed]". Doch vergessen Sie nicht: Es ist besser, Sie entscheiden sich für ein Kommunikationsmedium - E-Mail!

8. Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen! Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Artikel keine Gesetze brechen. Seien Sie vorsichtig beim Zitieren aus urheberrechtlich geschützten Werken. Begehen Sie keine Straftaten. Rufen Sie nicht zu Straftaten auf. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Rechte eines anderen vielleicht verletzen könnten, fragen Sie ihn vorher per E-Mail, was er von Ihren Absichten hält. Das Veröffentlichen von E-Mail ist - abgesehen von seinen möglichen rechtlichen Konsequenzen - unhöflich und sollte nicht ohne die explizite Einwilligung des Autors geschehen.

9. "Du" oder "Sie"? Aus der Deutschsprachigkeit der Foren-Hierarchie erwächst die Frage, ob man andere Netzteilnehmer in News und Mail "duzen" oder "siezen" sollte. Es gilt normalerweise: Wer selbst siezt, will gesiezt werden. Wer duzt, will selbst geduzt werden. Die meisten Teilnehmer der Foren-Hierarchie duzen sich jedoch, unabhängig von ihrer gesellschaftlichen Stellung. Und viele, die siezen, tun dies nur anfangs, weil sie noch nicht wussten, dass die meisten ein "Du" bevorzugen.

Zum Schluß:  Grundsätzlich liegt die Verantwortung für die Inhalte der einzelnen Beiträge bei den jeweiligen Autoren und nicht beim Webmaster.


HM-Portal V3.1.4 by Old_Surehand / Trooper
Archiv

Impressum

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Design: [PUPPETS] Seven